Plattdeutscher Vorlesewettbewerb

Im Dezember 2015 fand an der Fehrs-Schule der Plattdeutsche Vorlesewettbewerb statt. Zunächst meldeten sich ungefähr 50 Kinder aus den dritten und vierten Klassen dafür an. In vier Lerngruppen – unter der Leitung von zwei Lehrkräften und zwei ehemaligen Lehrerinnen unserer Schule – wurde fleißig geübt. Auch zu Hause übten manche derart intensiv, dass sie ihre Geschichte am Ende fast auswendig konnten. Zwar sprang so manche/r im Laufe der Zeit ab, aber eine große Gruppe hielt durch. Kurz vor dem Finale wurden dann in den Klassen die Klassensieger/innen ermittelt.

Schließlich war es so weit: Joèlie, Fiona, Morris, Bo, Ben, Henrike und Gina zeigten ihr Können einer Jury von aktiven und ehemaligen Lehrerinnen. Sie machten es der Jury nicht leicht, doch am Ende kam dieses Ergebnis heraus: Auf dem 1. Platz landete Henrike, auf dem 2. Platz Ben und als dritter Sieger wurde Bo bestimmt. Die anderen vier Kinder kamen alle auf den 4. Platz. Jedes Kind bekam als Anerkennung ein Kinderbuch geschenkt.

Inzwischen ist unsere Schulsiegerin Henrike eine Runde weiter. Beim Vorlesen in der Stadtbücherei Itzehoe am 16. März 2016 überzeugte sie die Jury. Wir freuen uns sehr über ihren Erfolg.