Die Ausstellung
"Schifffahrt und mehr"


schiff2 

Mit bekannten Seemannsliedern, gesungen von Schülern und Schülerinnen der 4. Klassen der Fehrs-Schule, wurde die Ausstellung "Schifffahrt und mehr“ im Hinterhof der Grundschule eröffnet. 

Nach einem Hafenbesuch mit Rundfahrt, einer Besichtigung der Cap San Diego und einem Besuch des Hamburg-Museums haben die Schüler und Schülerinnen der Klasse 4a unter Anleitung ihres Klassenlehrers Winfried Melzer  versucht, die Schifffahrt aus ihrem Blickwinkel darzustellen.

Da gibt es einiges vom Transportwesen Seeverkehr zu sehen. Bilder und große Tafeln weisen auf die Problematik der Arbeitswelt der Seeleute hin. Verschiedene Schiffstypen werden auf Grafiken und in speziellen Büchern erklärt, die die Schüler und Schülerinnen der Klasse 4a zusammengetragen haben. Einen Großteil der Ausstellung nehmen die Kartonschiffsmodelle aus dem Projekt Modellbau ein. Kreuzfahrtschiffe, Frachtschiffe der vergangenen Stückgutgeneration, Schlepper, Großsegler  und Fährschiffe geben sich auf dem Fantasiehafendiorama ein Stelldichein. Ein Höhepunkt ist sicherlich der Nachbau der großen Schleusenanlage aus Brunsbüttel, deren Hochbetrieb durch zahlreiche Modelle simuliert und durch Bilder von der letzten Klassenbesichtigung dokumentiert wurde. Optisch wurden auch die Modellnachbauten der norwegischen Hurtigroute durch schöne Fjordbilder in Szene gesetzt. Aber eine Augenweide sind  sicherlich die von der Barkassenrundfahrt geschossenen Bilder der Queen Mary 2 im Hamburger Trockendock.  Geöffnet ist die Ausstellung donnertags von 9.25 – 9.40 Uhr oder nach einer speziellen Terminabsprache.  

schiff1

schiff3

  Zurück