Schietsammeln



schiet1


Was gibt es doch nur für „Drecksschweine“ ?
Warum achtet Aldi nicht darauf, was in ihren Hecken entsorgt wird ?

Diese Frage stellten sich die Kinder aus der 4b der Fehrs-Schule, als sie am Donnerstag, den 26.03.15, auf dem Aldiparkplatz in der Jahnstraße Müll gesammelt haben.
Mit Handschuhen und Müllsäcken ausgerüstet betraten die Schüler während der dritten und vierten Unterrichtsstunde den Parkplatz, um ihren Teil zum Stadt-Säuberungsprojekt der Schule beizutragen. Voller Elan begannen sie die angrenzenden Hecken nach Abfall zu durchsuchen. Sie fanden über 800 grüne Mümmelmanndeckel im Gebüsch, was die Schüler sehr verwunderte, da sie nicht genügend dazugehörende Flaschen gefunden haben.

schiet3

„Es stinkt hier!“, fanden viele Kinder, womit sie Recht hatten, denn in vielen gefundenen Flaschen war noch Restalkohol oder Urin. Manchen wurde schlecht von diesem Gestank, trotzdem haben sie weiter gearbeitet und ihren Mitschülern geholfen. „Wieso benutzen die Aldibesucher eigentlich nicht den Mülleimer vor dem Eingang, sondern werfen ihren Abfall in das Gebüsch?“, fragten sich zwei Mädchen. Nun hoffen die Schüler der 4b, dass ihr Müllsammeln etwas gebracht hat und in Zukunft weniger Abfall in die Hecken von Itzehoe geworfen wird.

schiet2


  Zurück