Laternenumzug  2007


Am 13. November 2007 trafen sich die Fehrs-Schüler/innen, ihre Angehörigen und ihre Lehrkräfte auf dem Schulhof, um in Begleitung des Fanfarenmusik-Corps Nortorf durch das Stadtviertel zu ziehen. Mit ihren bezaubernden Laternen und mit Fackeln brachten die Kinder Licht in die Dunkelheit. In den Straßen, durch die es ging, schauten viele Anwohner gebannt aus dem Fenster.  Die Autofahrer mussten warten, denn ausnahmsweise durften dieses Mal die Menschen mitten auf der Straße gehen.

Nach dem Umzug gab es auf dem Schulhof leckeren Punsch (natürlich alkoholfrei) und schmackhafte Brezeln. Der Förderverein der Fehrs-Schule und einige engagierte Mütter hatten sich während des Umzugs auf den Andrang vorbereitet. Die Schulkinder konnten nun ihre Gutscheine einlösen, die anderen mussten einen kleinen Obulus entrichten.

laterne2

Der Fehrs-Schul-Chor sang unter Leitung von Herrn Melzer
zum Ereignis passende Lieder
und zum Schluss trat der Gaukler Jan Rusch auf. Wer dann schon gegangen war, hat es inzwischen sicherlich bereut.

  Zurück