Die Klasse 4a bei DESY


desy1
<>
 Das Vakuum-Praktikum


Auf Vermittlung von Olaf Krebs fuhr die Klasse 4a  in der

Begleitung ihres Klassenlehrers Winfried Melzer in das Hamburger Forschungszentrum DESY. 

Das dort auf dem Gelände angesiedelte physikalische Kinderlabor richtet sich schwerpunktmäßig an die 4. bis 6. Klassen.

Bei Desy haben sich Physikexperten Gedanken gemacht, wie man Grundschulkindern mit spannenden Experimenten die Eigenschaften von Luft erlebbar machen kann.

In dem fünfstündigen Laboraufenthalt wurden den Fehrs-Schülern mit einfachen und faszinierenden Experimenten physikalische Zusammenhänge zum Thema Luft - Luftdruck - Vakuum nahe gebracht.
Die Versuche waren spannend und machten die Schüler neugierig. Die DESY Mitarbeiter animierten die Schüler immer wieder, über Phänomene nachzudenken und nach Erklärungen zu suchen. 
Die Vakuumexperimente wurden in kleinen Gruppen von zwei bis drei Kindern eigenständig aufgebaut und durchgeführt. Arbeitsblätter beschrieben den Aufbau der Versuche.

Die Schülerinnen und Schüler notierten ihre Beobachtungen und suchten nach möglichen Erklärungen. Zu diesem Zweck standen eine kleine Bibliothek und eine Informationsmappe zur Verfügung. Schienen die Fragen dennoch zu knifflig, half einer der drei Betreuer gerne weiter.  

 

desy3

desy2

  Zurück