Bewegungstag an der Fehrs-Schule


bew3

Am 20. Januar 2012 organisierte die Sportfachschaft der Fehrs-Schule einen Bewegungstag in der historischen Turnhalle des SCI. Die frühere MTV-Halle ist die Turnhalle für die Fehrs-Schule. Die neue Sporthalle an der Gutenbergstraße befindet sich noch im Bau und ihre Fertigstellung wird sehnsüchtig erwartet.


bew1

Unter dem Thema „Klettern, balancieren und koordinieren“ waren in der alten Turnhalle viele Kletter- und Balancierangebote aufgebaut worden.  Nacheinander kamen die Kinder der Fehrs-Schule in den Genuss einer besonderen Sportstunde.

bew2

Unterstützung erhielten die Sportlehrer Jan Held und Winfried Melzer durch Praktikanten und pädagogische Mitarbeiter der Fehrs-Schule.

bew5

Nach den einweisenden Erklärungen, Aufgabenstellungen und Sicherheitshinweisen schritten die Schüler und Schülerinnen auf die teilweise auf Folien dargestellten Aufgabenstellungen zu und übten mit Spaß und Freude an der geforderten Bewegung. Mut, Konzentration, Gleichgewicht, Mitdenken und Zählen wurden den Kindern in dieser Bewegungszeit abgefordert.


bew4

Während die zu erkletternden Bewegungsbaustellen sich schon länger  im Sportangebot der Schule befinden, widmete sich ein größerer Hallensektor Übungen zu koordinativen Fähigkeiten. Hierbei kamen die Schüler und Schülerinnen nicht nur konditionell ins Schwitzen, sondern waren auch kognitiv stark gefordert. So waren alle Übungen so aufgebaut, dass es über einen einfachen Einstieg immer komplexer wurde. Schließlich wurden mehrere Teilkörperbewegungen mit Denksportaufgaben gekoppelt.

bew6

Hierbei orientierte sich das Sportlehrerteam an den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, wonach es einen engen Zusammenhang zwischen der kognitiven und der motorischen Leistungsfähigkeit gibt.

Dennoch stand bei allen Übungen klar der Spaß im Vordergrund und so verging für die meisten Schüler die Zeit in der Sporthalle an diesem Morgen viel zu schnell, wie auf den nachfolgenden Bildern zu erkennen ist. 
 
bew7

bew8

bew9

bew10



  Zurück